Wie werde ich Schwanger?

Posted in: Familienplanung- Okt 20, 2011 Kommentare deaktiviert für Wie werde ich Schwanger?

Ein natürlicher Zyklus beinhaltet in Normalfall nur 5 bis 7 fruchtbare Tage, vor allem die Zeit unmittelbar vor dem Eisprung. Die Eizelle selbst ist nur 12 bis 16 Stunden befruchtungsfähig, der Eisprung kann auf drei Tage genau eingegrenzt werden – hierfür bedient man sich verschiedener Methoden, die eine sehr unterschiedliche Genauigkeit aufweisen.

Die Kalendermethode, auch Knaus-Ogino genannt, ist nur bedingt geeignet. In einem Zyklus gibt es nur wenige fruchtbare Tage vor dem Eisprung und der Tag des Eisprungs selbst, die mit der Kalendermethode nicht genau eingegrenzt werden können.

LH-Teststäbchen oder der sehr teure Persona-Computer messen die Konzentration des luteinisierenden Hormons (LH) im Urin, welche in den hochfruchtbaren Tagen stark ansteigt, um dann plötzlich abzufallen. Nach dem Eisprung zeigt das Teststäbchen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein negatives Ergebnis. Die Messung der LH-Konzentration im Urin zeigt ziemlich exakt die Zeit an, welche fruchtbare Tage beinhaltet, ist aber auch relativ kostspielig.

Die symptothermale Methode, abgekürzt STM, ist mit etwas Lernaufwand verbunden – der Eisprung lässt sich zwar nur im Nachhinein auf 3 Tage genau eingrenzen, allerdings kann hier die Anwenderin (und erfahrene Frauenärzte) den Zeitpunkt des Eisprunges erkennen und die Länge der zweiten Zyklushälfte (der Gelbkörperphase) sehr genau bestimmen. Die Kosten für die Materialien belaufen sich einmalig auf knapp 20 Euro und der Lernaufwand kann sich lohnen, denn die symptothermale Methode ist auch als Verhütungsmethode verbreitet und beliebt.

Wer die Bestimmung fruchtbaren Tage um die Chancen einer Schwangerschaft zu erhöhen ist sicher gut mit diesen drei Methoden beraten. Als Verhütungsmethode ist allerdings von diesen Verfahren abzuraten, da ein hohes „Restrisiko“ bleibt und diese Methoden nicht vor gefährlichen Geschlechtskrankheiten schützen können!

Kommentare geschlossen.