Schwangerschaft verhüten – trotz der Frühlingsgefühle

Posted in: Gesundheit- Mrz 14, 2011 Kommentare deaktiviert für Schwangerschaft verhüten – trotz der Frühlingsgefühle

Endlich ist es soweit: Frühling lässt sein blaues Band … Herzklopfen, Kribbeln im Bauch und ein gesteigertes Lustempfinden – die Frühlingsgefühle haben uns in dieser Zeit im Jahr fest im Griff. Doch Vorsicht: Auch wenn die Hormone einen Frühlingstanz aufführen, nicht die Verhütung vernachlässigen!

Themen wie Schwangerschaft, Verhütung, Liebe und Zuneigung sind nach den langen, kalten und dunklen Wintermonaten plötzlich wieder Thema Nummer eins, denn ein seltsames Phänomen lässt sich sowohl im Tierreich, als auch bei den Menschen feststellen: die Frühlingsgefühle.

Um die Frühlingsgefühle ranken sich viele verschiedene Geschichten, Gerüchte und Mythen. Eine verbindliche, wissenschaftliche Erklärung für dieses Phänomen scheint es nicht zu geben. Mediziner machen die Umstellung der Hormone auf die warme Jahreszeit für die Frühlingsgefühle verantwortlich, während Verhaltensforscher von einem rein subjektiven Empfinden ausgehen. Eines ist jedoch durch eine wissenschaftliche Studie im Jerusalemer Krankenhaus Hadassa bewiesen worden: der Frühling und die vielen Sonnenlichtstunden wirken sich positiv auf die Fruchtbarkeit der Frauen aus. Auch für die Gesundheit der heranwachsenden Embryos scheinen der Frühling und alles was dazugehört gut zu sein.

Wer jetzt vor einer Schwangerschaft verhüten möchte, sollte ganz besonders aufpassen, da im März laut einer spanischen Studie, die Anzahl der beweglichen, also zeugungsfähigen Spermien im Vergleich zu den Wintermonaten stark zunimmt. Also bitte trotz der Frühlingsgefühle die Verhütung ernst nehmen.

Sollten Sie sich für eine Schwangerschaft entschieden haben, dann ist jetzt der ideale Zeitpunkt dafür. Lassen Sie Ihren Frühlingsgefühlen einfach freien Lauf!

Kommentare geschlossen.