Der moderne Schwangerschaftstest

Posted in: Schwangerschaftstest- Okt 06, 2011 Kommentare deaktiviert für Der moderne Schwangerschaftstest

Moderne Schwangerschaftstests haben in ihrer Anwendung und in den Vorzügen in den letzten Jahren deutlich aufgeholt. Wer also zuverlässig testen möchte, ob eine Schwangerschaft vorliegt, der kann hiermit Gewissheit erhalten.

Das Ergebnis lässt dabei nur wenige Minuten auf sich warten und ist sehr sicher. Eine Schwangerschaft kann nur im fruchtbaren Zeitraum erfolgen. Das bedeutet, dass die Zeit cirka zwei Tage vor dem Eisprung und bis zu zwei Tage nach dem Eisprung zur empfänglichen Zeit gehört.

Wie funktioniert die Anwendung? Moderne Schwangerschaftstests sind Urintests. Angezeigt wird das Hormon HCG, wenn es denn vorhanden ist. Denn nur bei Schwangeren ist dieses Hormon nachzuweisen. Die Symbole, die eine Schwangerschaft anzeigen variieren von Test zu Test. Die Gebrauchsanweisung liefert hier weiteren Aufschluss. Grundsätzlich kann der Schwangerschaftstest zu jeder Tages- und Nachtzeit durchgeführt werden.

Am sichersten ist das Ergebnis jedoch in jedem Fall mit dem Morgenurin. Zu diesem Zeitpunkt ist der Urin konzentrierter, sodass ein Ergebnis eindeutiger wird. Ein wichtiger Tipp ist es noch, vor der Testdurchführung nur begrenzt Flüssigkeit zu sich zu nehmen, denn wer übermäßig trinkt, kann unter Umständen das Schwangerschaftshormon HCG abschwächen und das Ergebnis würde fälschlicherweise negativ ausfallen.

Nicht wenige Frauen sind beunruhigt, wie sicher ein derartiger Schwangerschaftstest ist und fragen sich, ob der Test aus der Apotheke in jedem Fall zuverlässig ist? Als Faustregel kann gelten, dass ein positives Testergebnis meisten falls sicher ist. Ein negatives Ergebnis kann eher durch zu frühe Tests und falsche Anwendung herbeigeführt werden.

Bei Zweifeln sollte in diesem Fall der Teste nach zwei bis drei Tagen wiederholt werden. Zur Anwendung kann der Schwangerschaftstest bei einer ersten Verzögerung der Menstruation kommen. Moderne Schwangerschaftstests können ab einem Tag nach Ausbleiben der Periode angewendet werden. Umso länger die Anwenderin wartet, umso sicherer ist jedoch das Ergebnis. Wer ein genaueres Ergebnis wünscht oder eine Bestätigung des Tests sollte einen Bluttest beim Arzt durchführen lassen.

Kommentare geschlossen.