USB-Schwangerschaftstest revolutioniert die Nachwuchsplanung

Posted in: Fun, Schwangerschaftstest- Apr 01, 2010 1 Kommentar

Willkommen im 21. Jahrhundert! Auch der Schwangerschaftstest profitiert neuerdings vom technologischen Fortschritt. Und zwar gibt es den Test nun auch als USB-Stick mit zahlreichen Extra-Features!

Die Firma p-Teq hat einen völlig neuwertigen Schwangerschaftstest entwickelt. Der Stick, der wie ein gewöhnlicher USB-Stick aussieht, besitzt auf der einen Seite einen USB-Port und auf der anderen einen Teststreifen. Funktionieren tut er nach wie vor wie jeder andere Schwangerschaftstest auch: Man uriniert auf den Teststreifen. Wird der USB-Port an einen Computer angeschlossen, wird die Konzentration der Hormone hCG, hCG-H und LH gemessen und die Ergebnisse in einer anschaulichen Grafiktabelle angezeigt. Auch die fruchtbarsten und unfruchtbarsten Zeiten des Monats können abgelesen werden. Auf dem LCD-Display des Sticks wird je nach Auswertung zudem ein, mehrere oder gar kein Baby sowie der im Erfolgsfall geschätzte Geburtstermin angezeigt. Ebenfalls praktisch: Der USB-Stick kann wiederverwendet werden, lediglich der Teststreifen ist auszutauschen. Der Test kann bei thinkgeek.com bestellt werden.

Eine Antwort to “USB-Schwangerschaftstest revolutioniert die Nachwuchsplanung”

  1. Sandra says:

    Wow das ist wirklich unglaublich! Der p-Teq Schwangerschaftstest sagt einem nicht nur ob man schwanger ist, sondern auch von wem!!!!

    😉 April April!!!!